Es gibt nicht immer nur gute und erfreuliche Nachrichten aus dem Absolventenkreis und der Schule. Leider müssen wir auch über Todesfälle berichten.

Wir sehen es als unsere traurige Pflicht an, die Florianer-Gemeinschaft über Todesfälle aus dem Kreis der Absolventinnen und Absolventen bzw. von – ehemaligen – Lehrkräften der HLBLA zu informieren. 
Der Absolventenverband wird den Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren.

Franz Daller-Machtlinger:

Zum Jahresbeginn erreichte uns eine weitere traurige Nachricht aus dem Innviertel. Am 29. Dezember 2020 ist unser Kollege Franz Daller-Machtlinger nach langer Krankheit im 60. Lebensjahr verstorben. Er hat im Jahr 1980 an der HLBLA St. Florian maturiert und war Bauer am Machtlinger-Gut in Suben (Bezirk Schärding).

Wir bedanken uns bei seinem Jahrgangskollegen Dr. Johannes Baumgartner, der uns einen Nachruf auf Franz übermittelt hat.

Karl Machner:

Eine traurige Nachricht gibt es auch aus der HLBLA St. Florian: Am 22.12.2020 ist der ehemalige Praxislehrer , Fleischermeister Karl Machner im 81. Lebensjahr verstorben.

Hier ein Auszug aus der Nachricht von Direktor Dr. Hubert Fachberger:
„Karl Machner war Fleischermeister und unterrichtete bis zu seinem Übertritt in den Ruhestand im April 2000 mit viel Engagement Fleischverarbeitung. – Gott vergelte ihm alles Gute, das er insbesondere für die HLBLA St. Florian geleistet hat. Er möge in Frieden ruhen.“

Ing. Willibald Feichtinger:

Eine traurige Nachricht erreichte uns aus dem Innviertel:
Am 25. November ist Willibald Feichtinger im 67. Lebensjahr unerwartet verstorben.
Er hat 1974 an der HLBLA St. Florian die Matura abgelegt. Bis zu seiner Pensionierung war er als Verkaufsleiter bei der Firma LIKRA beschäftigt und hat einen Bio-Betrieb in Schildorn geführt, den er an den Sohn übergeben hat.

Dipl.Ing. Karl Essl

Wie uns sein Bruder mitgeteilt hat, ist unser Kollege Dipl.Ing. Karl Essl aus Kronstorf am 12. November 2020 im 51. Lebensjahr plötzlich verstorben.
Karl hat  – so wie seine drei Brüder – unsere Lehranstalt besucht und im Jahr 1990 maturiert. Er hatte an der JKU in Linz technische Mathematik studiert und war zuletzt in der Zentrale der Oberbank in Linz beschäftigt.

OStrR. Dipl.Ing. Karl Wenger

Am 15. Jänner ist der ehemaliger Lehrer OStR Dipl.-Ing. Karl Wenger im 76. Lebensjahr verstorben. Seit September 1973 war er bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2004 an der HLBLA St. Florian tätig und hat Generationen von Absolventinnen und Absolventen in Betriebswirtschaft, Mathematik und anderen Fächern unterrichtet.

Gegen Ende seiner beruflichen Laufbahn wurde der engagierte Lehrer von Bundesminister Josef Pröll für 4 Monate mit der interimistischen Leitung der HLBLA St. Florian beauftragt.

OStrR. Dr. Ernst Bögl

Aus dem Innviertel erreichte uns die traurige Nachricht, dass Herr Oberstudienrat Dr. Ernst Walter Bögl am 23. Februar verstorben ist.
Dr. Bögl wird sicher noch vielen der ersten Absolventen unserer Schule in guter Erinnerung sein, war er doch ab dem Schuljahr 1970/71 bis zum Jahr 1980 als Englisch-Lehrer an der HLBLA St. Florian tätig.