Informationen für lw. Meisterbrief

Aktuell kann der Meisterbrief in der jeweiligen Hauptfachrichtung noch bei der LFA Steiermark beantragt werden. Dieser ist für ganz Österreich gültig. In allen anderen Bundesländern ist dies nicht möglich.

Wir haben uns intensiv für eine österreichweite Regelung eingesetzt, die der Regelung der Steiermark entspricht – leider ohne Erfolg. Der aktuelle Stand der Entwicklung ist, dass die „Steiermark-Lösung“ fallen wird und alle bisherigen Absolventen die praktische Meisterprüfung (zwei Jahre Buchführung,  Erstellung eines Betriebskonzeptes und Präsentation des selben) ablegen müssten. Zukünftige Absolventen sollen nur dann den Meisterbrief zuerkannt bekommen, wenn sie im Rahmen der Reifeprüfung eine Diplomarbeit erstellen.

„Wozu sollten HLFS-Absolventen den Meisterbrief beantragen?“

1.    Da die Meisterausbildung zur Zeit medial sehr stark propagiert wird und Meisterbrief sowie Meistertafel in der Öffentlichkeit sehr gut ankommen, gibt es auch Nachfrage bei unseren Absolventen.
2.    Es ist über den Europäischen Bildungsrahmen (EQR) geplant, den Meister auf Stufe 6 einzustufen, die HLFS-Maturanten aber nur auf Stufe 5. Damit wäre der Meister klar höherwertiger als unsere Matura.

Details zur Beantragung findet ihr auf der Homepage der LFA Steiermark: LFA Stmk.

Update 30.9.2014: die Möglichkeit zur Beantragung des lw. Meisterbriefes über die LFA Stmk wird nach aktuellen Informationen längstens bis Jahresende 2014 möglich sein!

Update 30.3.2015: die Möglichkeit zur Beantragung des lw. Meisterbriefes über die LFA Stmk wurde nach aktuellen Informationen eingestellt!