Marktplatz der FlorianerInnen

Für den Tag der offenen Tür am 11. November bestand der Plan, im Festsaal einen Standlmarkt zu errichten, bei dem unsere Absolventinnen und Absolventen Produkte aus ihrer bäuerlichen Direktvermarktung präsentieren und zum Verkauf anbieten können.
Direktor Hubert Fachberger hat mich gebeten, mit Betrieben diesbezüglich Kontakt auf zu nehmen. Ich habe daher an jene Mitglieder, die bereits im Mittelpunkt einer Betriebsreportage standen, Mails ausgesandt. Leider hat sich gezeigt, dass aus Termingründen keine(r) der angeschriebenen KollegInnen an diesem Tag teilnehmen konnte.

Ich habe auch beim diesjährigen Genuss-Salon in der LWK OÖ. festgestellt, dass etliche unserer Absolventen dort als Aussteller vertreten waren. In einem Facebook-Posting habe ich diese Betriebe mit Foto und kurzer Beschreibung vorgestellt.

Da ich überzeugt bin, dass es noch viel mehr bäuerliche Direktvermarkter unter unseren Kolleginnen und Kollegen gibt, möchte ich die Aktion „Marktplatz der Florianerinnen und Florianer“ starten.
Collage

Folgender Gedanke steckt dahinter:

  • Werbung für unsere Produzenten
  • Unsere Mitglieder haben die Möglichkeit, ihre Einkäufe bei Kolleginnen und Kollegen zu tätigen
  • Wir haben einen Pool von Produzenten, auf den wir bei Veranstaltungen (wie z.B. beim Tag der offenen Tür) zurückgreifen können
  • Nicht zuletzt können die Daten auch für Unterrichtszwecke an der HLBLA verwendet werden

Es ergeht daher der Aufruf an alle Absolventinnen und Absolventen, die bäuerliche Produkte produzieren und vertreiben, sich bei uns zu melden und so zu helfen, eine umfangreiche Datenbank für unserer Mitglieder zu erstellen.

Diese Liste soll ständig aktualisiert werden und folgende Daten enthalten.

  • Vor- und Zuname der Betreiber
  • Maturajahrgang
  • Anschrift
  • Telefonnummer und E-Mailadresse
  • Angebotene Produkte
  • Vertriebswege (Ab Hof, Online-Shop, Bauernmärkte, …)
  • Homepage
  • Ergänzende Anmerkungen (Besonderheiten, …)

Es werden auch jene gebeten, uns die Daten bekannt zu geben, von denen wir bereits eine Betriebsreportage gebracht haben.

Bitte sendet ein Mail mit euren Daten und ev. ein Foto bzw. euer Logo an folgende Mailadresse:

redaktion@derflorianer.at

Übrigens: Wer eine/einen DirektvermarkterIn aus der Florianer-Gemeinschaft kennt, ist herzlich eingeladen, uns den Namen bzw. Kontaktdaten bekannt zu geben.

Besten Dank schon jetzt für eure Unterstützung, damit wir bald einen umfangreichen Marktplatz der Florianerinnen und Florianer präsentieren können.

Josef Sumesberger –  Chefredakteur „Der Florianer“

Und hier geht es zu der Seite mit den Direktvermarkterinnen und Direktvermarktern mit Florianer Background

Zufällige Beiträge