Jungjägerinnen und Jungjäger 2018 an der HLBLA St. Florian

In der Folge ein Pressetext von Mag. Sepp Nöbauer, der für die Gesamtkoordination dieser erfolgreichen Zusatzausbildung an unserer Schule verantwortlich zeichnet.

Die HLBLA St. Florian feiert ihre Jungjägerinnen und Jungjäger

Die 15-jährige Zusammenarbeit der HLBLA St. Florian mit dem OÖ. Landesjagdverband zur Vorbereitung der angehenden Maturantinnen und Maturanten auf die Jagdprüfung ist auch dieses Jahr sehr erfolgreich verlaufen.

3 Jungjägerinnen und 24 Jungjäger kann die HLBLA St. Florian dieses Jahr feiern, knapp 60 Prozent der angehenden Maturantinnen und Maturanten haben diese Zusatzausbildung erfolgreich absolviert.

JungjägerInnen 2018_HLBLA

Jungjägerinnen und Jungjager 2018 der HLBLA St. Florian mit den Verantwortlichen der Ausbildung: Von links nach rechts: OStR. Mag. Sepp Nöbauer (Gesamtkoordination), Paul Rogl, Arnold Obermayr, Dipl. Päd. Arno Draxler (Kursleitung), Johann Jungmayr, Magdalena Zauner, Julian Raindl, Lena Höller, Florian Mörtenhuber, Andrea Wögerbauer, Florian Pamminger, Matthias Pühringer, Daniel Bankler, Gregor Luger, Leitner Mathias, Clemens Heitzeneder, Sebastian Pöchtrager, Johannes Wiesinger, Franz Lehner, Lukas Lehner, Elias Horner, Martin Zoidl, Simon Hallwirth, Bernhard Chmelir, Philipp Jungreithmeir Gadermaier Valentin, Simon Rehberger, Rupert Parzmair, HR DI Alfred Söllradl (Referent), Bezirksjägermeister Engelbert Zeilinger(Vorsitzender der Prüfungskommission), Direktor DI Dr. Hubert Fachberger.

Der Absolventenverband gratuliert den neuen Jungjägerinnen und -jägern recht herzlich und wünscht ein kräftiges Weidmannsheil!

Zufällige Beiträge