Erntedank an der HLBLA St. Florian

An der HLBLA St. Florian werden neben dem Lehren, Lernen und dem Arbeiten in den Werkstätten, das gemeinsame Erleben von Festen und Feiern im Jahreslauf hochgehalten.

Den Schulanfang der 4. Jahrgänge mit einem gemeinsamen Fest der ganzen Schulgemeinschaft Ende Oktober zu begehen, hat mittlerweile schon Tradition. Im schönen Ambiente der Stiftskirche St. Florian feierten nun am 23. Oktober SchülerInnen, Eltern, Ehrengäste und LehrerInnen gemeinsam Erntedank. Musikalisch umrahmt war die Feier vom Schulorchester unter der Leitung von Mag.a Maria Möslinger sowie durch Mag. Andreas Etlinger an der Brucknerorgel.

Stiftspfarrer Mag. Werner Grad, der von sechs Ministranten aus dem 2. Jahrgang assistiert wurde, zelebrierte den Gottesdienst. Er war ein Anlass um Haltungen, wie Freude, Dankbarkeit und Vertrauen, die auch durch dieses christliche Fest gelebt und weitergegeben werden, zu reflektieren. Die Feier wollte auch anregen Verantwortung zu übernehmen, aber auch über die Möglichkeiten und Grenzen des Einzelnen nachzudenken.

Feiern sind Ausdruck der Freude und Dankbarkeit und spielen eine wichtig Rolle, um motiviert arbeiten zu können und so lud Direktor Dr. Hubert Fachberger im Anschluss alle zu einem gemeinsamen Essen in der Schule ein.

Ein Dank an alle, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben.

Mag. Josef Nöbauer/HLBLA St. Florian

Erntekrone

 

Zufällige Beiträge